Der Bundesstaat Victoria in Australien





Allgemeine Informationen über Victoria


 

Victoria in Australien ist der Bundesstaat mit der kleinsten Fläche auf dem Festland von Down Under. Die Einwohnerzahl ist mit ungefähr 5,4 Millionen Menschen im Vergleich zur Flächengröße sehr hoch.

 

Flagge von Victoria

Die Flagge von Victoria

 

New South Wales ist der einzige australische Staat, der eine größere Bevölkerungszahl hat als Victoria. Die Hauptstadt des Bundesstaates mit der höchsten Bevölkerungsdichte ist Melbourne, die zweitgrößte Stadt auf dem Kontinent.

Südlich von Victoria befindet sich die Bass-Straße, die als Grenze zwischen dem Festland und der australischen Insel Tasmanien fungiert. Victorias unmittelbare Nachbarstaaten sind New South Wales und South Australia.

 

Kulturelle Höhepunkte im Südosten des Landes


 

Zahlreiche Urlauber aus der ganzen Welt entscheiden sich bewusst für eine Rundreise durch Victoria in Australien, weil dieses faszinierende Stück Land eine Reihe an sehr interessanten Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.




Die Hauptstadt Melbourne wird von einer Vielzahl an Hochhäusern geprägt, die überwiegend aus Büroräumen bestehen. Zu den größten Highlights der Stadt zählt der Queen-Victoria-Markt, der in einem engen Zusammenhang zur historischen Vergangenheit des Ortes steht.

Ein sehr bekanntes Bauwerk ist die West Gate Bridge. Diese 2.582,6 m lange Schrägseilbrücke dient als Verbindung zwischen dem Stadtzentrum und den Industriegebieten im westlichen Teil von Melbourne.

 

Skyline von Melbourne

Die Skyline von Melbourne

 

Bei einem Aufenthalt in Victoria lohnt es sich auf alle Fälle, auch einigen anderen Städten ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit zu schenken. Die frühere Goldgräberstadt Bendigo befindet sich im Herzen des Bundesstaates und zieht die Menschen mit historischen Bauwerken in ihren Bann.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Central Deborah Gold Mine. Die Touristen fahren 61 m in den Untergrund und werfen einen Blick auf die Tätigkeiten der Goldarbeiter aus der Vergangenheit. Interessante Fakten über die Geschichte der Einwanderer aus China, die sich nach dem Goldrausch im Jahr 1851 in Bendigo niedergelassen hatten, erhalten die Besucher im Golden Dragon Museum and Chinese Garden.

Swan Hill ist eine Kleinstadt am Murray River. Viele Touristen genießen die Aussicht auf die nähere Umgebung, während sie mit dem Dampfer über den Fluss fahren. In südlicher Richtung gibt es am Lake Boga eine tolle Möglichkeit zum Angeln und Schwimmen. Außerdem herrschen an diesem See optimale Bedingungen für Wassersportler.

 

Der Goldrausch und andere Details aus der historischen Vergangenheit


 

Die ersten Aborigines wurden gemäß Erzählungen bereits vor ca. 40.000 Jahren in Victoria in Australien gesichtet. In den 1830er-Jahren wurde der Grundstein für die Besiedlung durch die ersten Europäer gelegt. Die Mehrheit kam überwiegend aus Tasmanien nach Victoria. 1835 erfolgte die Gründung der heutigen Hauptstadt Melbourne. 16 Jahre später wurde Victoria zur britischen Kolonie erklärt.

Ein bedeutendes Ereignis in der Geschichte des Bundesstaates war der Goldrausch von 1851, der eine riesige Einwanderungswelle zur Folge hatte. Es waren vor allem Chinesen, die sich in der Region um Bendigo und Ballarat niederließen. Im Jahr 1901 erfolgte die Aufnahme Victorias in den Australischen Bund.

 

Die wirtschaftliche Lage im Bundesstaat Victoria


 

Die Dienstleistung ist der wichtigste Sektor in der Wirtschaft von Victoria in Australien. Ungefähr 25% der Einwohner üben eine Tätigkeit in einem Unternehmen dieser Art aus oder haben eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst gefunden. Victoria ist der Bundesstaat mit der höchsten Arbeitslosenzahl im Land.

Das ist eine Folge des Strukturwandels, der sich aus dem Zusammenbruch der Montanindustrie ergeben hatte. Viele Einwohner haben einen Arbeitsplatz in bekannten Unternehmen der Automobilindustrie gefunden. Mehr als die Hälfte der Landesfläche Victorias wird für den Anbau von Getreide, Obst und Tabak genutzt.

In den nördlichen und westlichen Regionen spielt die Viehzucht eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich überwiegend um Lämmer und Schweine. Das größte touristische Zentrum des Bundesstaates ist die Hauptstadt Melbourne, die mit ihren außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm sorgt.




… weiter zum Northern Territory

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.